PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EA Hilfe Guide



Braincrack
12.12.2004, 20:50
Für alle die Hilfe brauchen ect. hab ich hier die hilfe von EA bzw. Tipps mit denen ihr falls euer HDR Sum nicht klappen sollte wieder zum laufen bekommen könnt!

Index:

1. Grafik- bzw. Soundprobleme
2. Probleme mit Eingabegeräten
3. Probleme mit dem Speicherstand
4. Das Spiel bleibt hängen oder stürzt ab
5. Die Spiel-CD scheint defekt zu sein
6. Die CD wird vom Spiel nicht gefunden
7. Installation von Grafik- bzw. Soundkartentreibern
8. Installation des Standardmaustreibers

Braincrack
12.12.2004, 20:50
1. Grafik- bzw. Soundprobleme

Solltest du bei einem Spiel Probleme mit der grafischen Darstellung oder mit dem Sound haben, beachte bitte folgende Punkte:

a) Du solltest nach Möglichkeit immer die aktuellsten Treiber zu deiner Hardware verwenden. Diese erhältst du entweder im Internet, beim Hersteller der Hardware oder aber beim Fachhändler in deiner Nähe. Wenn du Fragen bezüglich der Installation dieser Treiber hast, so findest du hier eine genaue Erläuterung.

b) Überprüfe bitte, ob für deine Hardware eventuell verschiedene Treibervarianten angeboten werden. So gibt es zum Beispiel bei Grafikkarten, die einen Nvidia-Chip (TNT, TNT2, GeForce) verwenden, unterschiedliche Treiberhersteller. Zum einen sind dies die Originaltreiber, welcher der Hersteller der Grafikkarte seiner Karte beilegt. Neben diesen Originaltreibern stellt Nvidia (in diesem Fall der Chiphersteller) auch eigene Treiber, sogenannte Referenztreiber, zur Verfügung. Diese sind in der Regel den Originaltreibern vorzuziehen.

c) Überprüfe bitte auch einmal deinen Maustreiber. Sollte es sich dabei um einen Treiber des Herstellers Logitech handeln, gilt auch hier: je aktueller desto besser. Es sind uns einige Probleme bekannt, die auf diese Treiber zurückzuführen sind. Dies äußert sich dann meistens in Soundproblemen oder auch in Problemen mit den Steuergeräten. Abhilfe schafft fürs erste die Installation des Standardmaustreibers von Windows. Solltest du Fragen bezüglich der Installation des Standardmaustreibers haben, so findest du hier eine genaue Erläuterung.

d) Einige ältere Soundkarten bieten eine Full Duplex-Option an. Full Duplex bedeutet in diesem Fall, dass deine Soundkarte gleichzeitig Audiodaten wiedergeben und aufnehmen kann. Dies wird zum Beispiel bei der Kommunikation übers Internet benutzt (gleichzeitiges Reden und Zuhören, so zum Beispiel bei "Roger Wilko"). Bei Soundkarten neueren Datums ist dies nicht mehr optional, sondern schon von vornherein integriert. Solltest du eine ältere Soundkarte verwenden, so kannst du diese Option im Gerätemanager überprüfen. Klicke dazu bitte mit der rechten Maustaste auf das Arbeitsplatzsymbol und wähle "Eigenschaften". Klicke dann auf "Gerätemanager" und auf das kleine Plus (+) neben "Audio-, Video- und Gamecontroller". Wähle hier nun deine Soundkarte an (sie sollte nun blau unterlegt sein) und klicke auf "Eigenschaften". In dem darauffolgenden Fenster wählst du das Kartenregister "Einstellungen", wo dann ein Auswahlkästchen mit Full Duplex aktiviert sein sollte. Bedenke bitte, dass nicht alle Soundkarten Full Duplex unterstützen.

e) Solange du kein CD-ROM verwendest, welches mit einer 4fachen Geschwindigkeit oder weniger arbeitet (moderne CD-ROMs arbeiten zum Beispiel mit 32x oder höher), solltest du sicherstellen, dass du den Zusatz-Lese-Cache deines CD-ROMs auf ganz klein gesetzt hast. Um den Zusatz-Lese-Cache deines CD-ROMs zu überprüfen, klicke bitte mit der rechten Maustaste auf das Arbeitsplatzsymbol und wähle "Eigenschaften". Klicke nun auf "Leistungsmerkmale", "Dateisystem", "CD-ROM". Hier findest du nun den besagten Schieberegler, welchen du nach ganz links setzen solltest. Ein Neustart des Computers ist erforderlich.

Braincrack
12.12.2004, 20:52
2. Probleme mit Eingabegeräten

Solltest du Probleme mit deinem Steuergerät (Joystick, Joypad, Maus) haben, beachte bitte folgende Punkte.

a) Überprüfe bitte den Status der "Poll mit Interrupt"-Option (oder deutsch: "Abfrage mit Interrupt aktiviert"). Diese findest du, indem du auf "Start" klickst, dann auf Einstellungen - Systemsteuerung - Spielsteuerung (oder Gamecontroller). Klicke nun auf das Kartenregister "Erweitert" und hier ist dann das Kontrollkästchen. Sollte diese Option bereits aktiviert sein, das Problem aber nach wie vor bestehen, so probiere auch einmal den umgekehrten Fall (sprich: diese Option wieder ausschalten).

b) Solltest du dein Steuergerät über dem Gameport der Soundkarte angeschlossen haben, so sind hier unbedingt die aktuellsten Treiber zur Soundkarte zu installieren. Wenn du Fragen bezüglich der Installation dieser Treiber hast, so findest du hier eine genaue Erläuterung.

c) Überprüfe bitte auch einmal deinen Maustreiber. Sollte es sich dabei um einen älteren Maustreiber handeln, so gilt auch hier: sicherheitshalber eine neuere Version des Treibers vom Hersteller besorgen. So sind uns einige Probleme bekannt, die auf ältere Treiber zurückzuführen sind. Dies äußert sich dann meistens in Soundproblemen oder auch in Problemen mit den Steuergeräten. Abhilfe schafft fürs erste die Installation des Standardmaustreibers von Windows. Solltest du Fragen bezüglich der Installation des Standardmaustreibers haben, so findest du hier eine genaue Erläuterung.

d) Manche Steuergeräte (wie zum Bespiel der Microsoft Sidewinder) verwenden eine eigene Software, womit es zum Beispiel möglich ist, eine Voreinstellung der Tasten für bestimmte Spiele abzuspeichern. Solltest du in der Packung deines Steuergerätes eine solche Software vorfinden, so ist es ratsam, diese zu installieren. Achte hierbei auch darauf, dass du nach Möglichkeit die aktuellste Version dieser Software verwenden solltest.

e) Solltest du ein anderes Steuergerät besitzen, so könnte es sein, dass deine Probleme mit diesem Steuergerät nicht weiter auftreten. Achte hierbei bitte einmal auf den blauen Aufkleber (auf der Verpackung des Spieles), wo unterstützte (und von unseren Testabteilungen getestete) Geräte aufgelistet werden.

Braincrack
12.12.2004, 20:53
3. Probleme mit dem Speicherstand

Solltest du Probleme mit dem Abspeichern von Spielständen haben, solltest du in erster Linie überprüfen, ob du auch tatsächlich noch genügend Speicherplatz zur Verfügung hast. Sollte dein Speicherstand defekt sein (direkt nach dem Laden kommt es zum Absturz oder sonstigen Problemen), so würden wir dir empfehlen, auch einmal einen älteren (vorhergehenden) Speicherstand zu probieren.

Desweiteren würde sich eventuell das Ausführen von Scandisk sowie Defrag auf deiner/n Festplatte/n lohnen. Um Scandisk auszuführen, klickst du bitte auf "Start", "Ausführen" und gibst dann dort das Wort "scandisk" ein. Nachdem du nun auf "OK" geklickt hast, sollte sich ein Fenster öffnen, in dem du bestimmen kannst, welche Festplatte überprüft werden soll. Wir empfehlen auf jeden Fall die intensive Prüfart, da diese wesentlich genauer arbeitet. Um das Programm Defrag auszuführen, klickst du bitte auf "Start", "Ausführen" und gibst dann dort das Wort "defrag" ein. Nachdem du auf "OK" geklickt hast, öffnet sich ein neues Fenster, wo du die Festplatte deiner Wahl selektieren solltest. Dieses Programm kann einige Minuten, auf manchen Systemen sogar Stunden in Anspruch nehmen. Ein Neustart nach diesen Aktionen ist empfehlenswert.

Braincrack
12.12.2004, 20:54
4. Das Spiel bleibt hängen oder stürzt ab

Solltest du das Problem haben, dass das Spiel immer hängen bleibt oder gar abstürzt, so könnte das mit Programmen oder Anwendungen zusammenhängen, die im Hintergrund laufen. Um alle irrelevanten Programme im Hintergrund zu schließen, drücke bitte die Tastenkombination Strg+Alt+Entf, womit sich der "Taskmanager" öffnet. Wähle hier nun die Anwendung/en aus, welche geschlossen werden soll/en und klicke auf "Task beenden". Verfahre hiermit solange weiter, bis sich nur noch die Programme Explorer und Systray im Taskmanager befinden.

Hinweis: Solltest du im Besitz einer ATI-Grafikkarte sein, so wirst du vermutlich noch verschiedene ATI-Programme im Taskmanager finden. Diese Anwendungen solltest du nach Möglichkeit nicht schließen, da sonst eventuell nicht alle Funktionen deiner Grafikkarte genutzt werden können.

Braincrack
12.12.2004, 20:57
5. Die Spiel-CD scheint defekt zu sein

Solltest du das Gefühl haben, dass deine CD defekt ist, so überprüfe diese nach Möglichkeit erst einmal auf einem zweiten Computer (bei einem Freund, Bekannten oder Kollegen), bevor du uns diese CD zusendest. Eventuell hilft auch schon eine Reinigung der CD (mit einem trockenem Tuch).

Braincrack
12.12.2004, 20:58
6.Die CD wird vom Spiel nicht gefunden

Solltest du das Problem haben, dass die CD nicht gefunden wird, beachte bitte folgende Punkte:

a) Das Wichtigste überhaupt: Es sollte natürlich die Original-CD im Laufwerk liegen.

b) Solltest du mehrere CD-ROM Geräte in deinem System verwenden, so sollte die CD im ersten Laufwerk liegen (Beispiel: CD-ROM = E:, CD-ROM 2 = F:, die CD sollte im Laufwerk E: liegen). Sollte das Problem nun immer noch bestehen, lege im zweiten Laufwerk eine Audio-CD ein, damit der Computer kein Laufwerk ohne Medium entdeckt.

c) Achte darauf, dass der Kennbuchstabe deines CD-ROMs nicht "Z" ist, sondern direkt hinter den Festplatten liegt (Beispiel: Festplatte = C:, Festplatte 2 = D:, CD-ROM sollte nun den Kennbuchstaben "E" haben). Um den Kennbuchstaben deines CD-ROMs zu ändern, klicke bitte mit der rechten Maustaste auf das Arbeitsplatzsymbol und wähle die "Eigenschaften". Klicke nun auf das Kartenregister "Gerätemanager", auf das kleine Plus (+) neben CD-ROM, wähle dein CD-ROM an (es sollte nun blau unterlegt sein) und klicke auf "Eigenschaften". Klicke nun auf das Kartenregister "Einstellungen". Hier befinden sich nun zwei Eingabefelder (unter Reservierte Kennbuchstaben) wo du einfach deinen gewünschten Kennbuchstaben eintragen solltest. Danach ist ein Neustart des Computers erforderlich.

d) Eventuell befinden sich in deinen Konfigurationsdateien (autoexec.bat, config.sys) noch Einträge zu 16-bit CD-ROM-Treibern. Diese Treiber sind im Grunde nur für den DOS-Modus gedacht und können unter Windows (welches ein 32-bit Betriebssystem ist) störend wirken. Wir empfehlen, diese Einträge in den Konfigurationsdateien zu deaktivieren, indem du einfach ein "REM", gefolgt von einer Leerstelle, vor die jeweilige Zeile setzt (CD-ROM-Treiber in der autoexec.bat erkennt man in der Regel an den MSCDEX.EXE-Befehl).

Braincrack
12.12.2004, 20:59
7. Installation von Grafik- bzw. Soundkartentreibern

Du hast nun endlich die tolle-super-spitzenmäßige Grafikkarte gekauft und eingebaut, aber trotzdem will das Spiel nicht richtig funktionieren. Irgendwer hat dir erzählt, dass das mit den Treibern der Karte zusammenhängen könnte und du denkst: "Kann doch gar nicht sein, gerade erst die Karte gekauft und jetzt sollen die Treiber veraltet sein???" Ja, das kann durchaus sein. In der Regel erscheinen fast monatlich (manchmal sogar öfter) neue Treiber für die verschiedensten Komponenten, und es liegt an dir, diese auch auf deinem System auf dem aktuellsten Stand zu halten. OK, jetzt hast du also die aktuellsten Treiber zu deiner Karte aus dem Internet geladen, doch wie werden die nun installiert? Dazu solltest du einfach folgende Schritte einhalten:

a) Klicke mit rechten Maustaste auf das Arbeitsplatzsymbol.

b) Klicke auf das Kartenregister "Gerätemanager".

c) Klicke auf das kleine Plus (+) bei Grafikkarte, wenn du deinen Grafikkartentreiber aktualisieren möchtest und auf das kleine Plus (+) bei Audio-, Video- Gamecontroller, wenn du den Treiber deiner Soundkarte aktualisieren möchtest.

d) Wähle deine momentane Komponente an (sie sollte nun blau unterlegt sein) und klicke auf "Eigenschaften".

e) Klicke nun auf das Kartenregister "Treiber" und wähle "Treiber aktualisieren".

f) Klicke auf "Weiter".

g) Im darauffolgenden Fenster wählst du die Option "Eine Liste der Treiber in einem bestimmten Verzeichnis zum Auswählen anzeigen" und klickst wieder auf "Weiter".

h) Solltest du von einem Originaltreiber auf einen Referenztreiber wechseln wollen, empfehlen wir, zuerst einen Standardgrafikkartentreiber zu installieren. Dies gewährleistet, das schon vorhandene Treiberdateien nicht wieder geladen werden, und dadurch ein Treiberkonflikt entsteht. Wenn du allerdings lediglich deinen Treiber aktualisieren möchtest, dann fahre mit Punkt i) fort. Um jetzt einen Standardgrafikkartentreiber zu installieren, wähle hier die Option "Alle Modelle anzeigen" an. Als Hersteller wählst du dann "Standardgrafikkartentypen" und als Modell "Standard PCI Graphics Adapter". Sollte jetzt eine Systemmeldung erscheinen ("Dieser Treiber wurde nicht für diese Hardware geschrieben", oder ähnlich), kannst du diese getrost bejahen. Danach dann lediglich wieder auf "Weiter" klicken und zum Schluss auf "Fertig stellen". Ein Neustart ist erforderlich. Nachdem das System wieder gestartet ist, solltest du den Referenztreiber installieren. Befolge dazu wieder die Schritte a) bis l).

i) Im darauffolgenden Fenster solltest du auf "Diskette" klicken.

j) Klicke nun auf "Durchsuchen" und gebe hier das Verzeichnis an, in das du die neuen Treiber kopiert hast.

k) Es sollte dort eine *.inf Datei erscheinen, welche das Modell der Grafikkarte definiert. Klicke nun zweimal auf "OK" und danach auf "Weiter" und die Treiberdateien werden installiert.

l) Zum Schluss klickst du dann wieder auf "Fertig stellen". Ein Neustart des Computers ist erforderlich.

Braincrack
12.12.2004, 21:00
8. Installation des Standardmaustreibers

Um deinen aktuellen Maustreiber durch einen Standardmaustreiber zu ersetzen, solltest du die folgenden Schritte einhalten:

a) Klicke mit der rechten Maustaste auf das Arbeitsplatzsymbol.

b) Klicke auf das Kartenregister "Gerätemanager".

c) Klicke auf das kleine Plus (+) bei Maus.

d) Wähle deinen momentanen Maustreiber an (er sollte nun blau unterlegt sein) und klicke auf "Eigenschaften".

e) Klicke nun auf das Kartenregister "Treiber" und wähle "Treiber aktualisieren".

f) Klicke auf "Weiter".

g) Im darauffolgenden Fenster wählst du die Option "Eine Liste der Treiber in einem bestimmten Verzeichnis zum Auswählen anzeigen" und klickst wieder auf "Weiter".

h) Im darauffolgenden Fenster solltest du die Option "Alle Modelle anzeigen" auswählen.

i) Es erscheinen nun zwei Listen; wähle im linken Fenster den obersten Eintrag (Standardmaustypen) und im rechten Fenster, die deiner Maus entsprechenden Treiber (Standard PS/2-Maus oder Serielle Standardmaus) und klicke wieder auf "Weiter".

j) Nachdem die Daten auf deinem Computer übertragen worden sind, brauchst du nur auf "Fertig stellen" klicken, und somit ist dieser Treiber installiert. Ein Neustart ist nicht erforderlich aber trotzdem empfehlenswert.