PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bashiok spricht über das Inventarsystem - Bashiok lehnt ein Gewicht-basiertes Inventa



Diablohq.de
24.09.2008, 14:20
Darauf hin, sprach ein Community Mitglied die offensichtliche Besorgtheit in Bashioks Posting an, der derauf folgendes Antwortete: Zitat: Übersetzung: Gut, es gibt immmernoch die Tiefe und die Komplexität der nutzung von Items und Stats, den ausbau des Charakters, die Erforschung der Welt, erhöhte ...

Weiterlesen... (http://www.diablohq.de/news,id73,bashiok_spricht_ueber_inventarsystem.htm l)

Bippo
24.09.2008, 15:03
Ne, hierbei handelt es sich doch um Diablo und nicht um ein Spiel mit AD&D-Regelwerk.
Dort hat man eine Gruppe und kann Gegenstände entsprechend verteilen, wohin man in Diablo grundsätzlich auf Solopfaden wandelt.
Kein Bedarf für ein derartiges System wie ich finde.
Es sei denn, es wird auch Behälter geben, Edelsteinbeutel, Tranktasche und Munitionsgürtel, oder den Klassiker, der Nimmervolle Beutel. :D

HQ|Sisslik
24.09.2008, 15:17
Ja ich finde ein Gewichtsbasierendes System zwar realistisch aber man muss es nicht übertreiben. Also ich bin klar gegen so ein System:)

Xelic
25.09.2008, 01:20
Das gab's bei Neverwinter Nights auch. Das war ein ganz großer Kritikpunkt meinerseits.


Ja ich finde ein Gewichtsbasierendes System zwar realistisch aber man muss es nicht übertreiben. Also ich bin klar gegen so ein System:)

dito