Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Motorsport-Laberthread

  1. #21
    VIP-User Avatar von Tupolew TU-154
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Flughafen
    Beiträge
    13.668
    Gefällt mir (Gegeben)
    28
    Gefällt mir (Erhalten)
    27
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    In den 90ern hatte ich auch sehr gerne Formel 1 geschaut, am besten waren dabei 96 und 97. Das waren noch Zeiten. Heute kann ich mich irgendwie nicht mehr so begeistern.

    Was ich aber genial finde, ist Hillclimbing. Da müssen sie mit Motorrädern einen Berg hochfahren und wer es am höchsten schafft, ist Sieger.

  2. #22
    HQ|Übersetzer Avatar von HQ|Doskilos
    Registriert seit
    03.04.2005
    Ort
    H-Town
    Beiträge
    5.610
    Gefällt mir (Gegeben)
    12
    Gefällt mir (Erhalten)
    42

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Sehr martialisch, aber durchaus ganz interessant. Auch hierbei sprechen mich die vierrädrigen Vertreter allerdings mehr an.

  3. #23
    VIP-User Avatar von Tupolew TU-154
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Flughafen
    Beiträge
    13.668
    Gefällt mir (Gegeben)
    28
    Gefällt mir (Erhalten)
    27
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Bei der heutigen Formel 1 vermisse ich auch solche Charakterköpfe wie Gerhard Berger.

  4. #24
    Heimkehrer Avatar von Nasomator
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    3.434
    Gefällt mir (Gegeben)
    0
    Gefällt mir (Erhalten)
    0

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Bei der heutigen Formel 1 vermisse ich auch solche Charakterköpfe wie Gerhard Berger.
    Da ist was dran. Für mich sind das heute auch nicht mehr die Rennfahrer vergangener Tage. Bis Mitte der 90er, waren das noch verrückte Typen in tollkühnen Kisten. Damals war es noch so, dass der gewinnen konnte, der die "fettesten Eier" hatte. Heute bewegt sich zu vieles auf gleichem Niveau. Alles wird reglementiert und die Technik nimmt dem Fahrer viel zu viel Arbeit ab. Und immer wenn einer mal zu gut ist, wird er eingebremst. Bernie schreibt das Drehbuch und ich bin sicher er hat für dieses Jahr entschieden, dass er den Mythos Ferrari am Leben halten muss, denn da kam ja zuletzt nicht viel.

    Es ist zu viel Show und zu wenig Racing. Einige Strecken, wie Monaco haben eh nicht viel mit einem Rennen zu tun, is eher ne Art Hartcore-Stadtrundfahrt.

    Und in Zukunft verlieren die Autos auch noch ganz ihren Reiz, die Motoren werden immer kleiner, weil die Formel 1 "GRÜNER" werden soll und all solcher Unsinn. Ich kann die Formel 1 als Königsklasse eh nicht mehr akzeptieren, wenn da nicht mindestens ein 8 Zylinder seine Arbeit verrichtet. Klar werden auch die Turbos ihre Leistung haben, aber es geht nicht nur um Leistung, sondern auch um Sound und eben ein bisschen Machogetue.

    Die Boliden sind so vollgestopft mit Elektrokram, dass 80-90% aller Ausfälle auf technische Fehler zurück zu führen sind.

    Also ich bevorzuge mittlerweile die DTM, da ist mehr Rennsport drin, als in der Formel 1 und das zu vernünftigen Preisen. Die Tickets koste nur Bruchteile und der Sport ist auch noch was fürs Volk, man kann in die Boxengasen und Fahrerlager, die Fahrer sind alle noch irgendwie offen und bodenständig und die Rennen sind super interessant. Aber auch hier gibt es die ein oder andere Entwicklung, wo man mit Eingriffen in die Regeln, künstlich Spannung erzeugen und Kosten sparen will, sowas geht meistens in die Hose.

    Am schlimmsten finde ich ja im modernen Motrosport diese Reifenwechselpflichten. Ich bin mal gespannt, wann es in der Bundesliga so weit ist, wenn es heißz, §das Wechselfenster ist jetzt offen, nun haben die Trainer Zeit, in den nächsten 20 Minuten ihre drei Pflichtwechsel zu machen", oder ähnlicher Unsinn.

    Viele Regeln werden damit begründet, dass man eine gewisse Gleichheit schaffen will, damit die großen Teams nicht mit mega Budgets die kleinen Ausstechen. Früher waren es aber oft die kleinen Teams, die mit coolen und innovativen Ideen, den großen das Leben schwer machten.

    Ich bin für mehr Spaß durch weniger Regeln und für mehr Charakterköpfe, nicht nur unter den Fahrern sondern auch in den Teams.

  5. #25
    VIP-User Avatar von Tupolew TU-154
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Flughafen
    Beiträge
    13.668
    Gefällt mir (Gegeben)
    28
    Gefällt mir (Erhalten)
    27
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    @ Naso

    Das stimmt, es wurde viel zu viel kaputtgeregelt. Die dürfen vieles nicht mehr, was damals normal war und für Spannung sorgte, z.b. Tanken und Reifen wechseln wann sie wollten.

    Legendär war z.b. Monaco 1996, wo nur 3 Fahrer ins Ziel kamen. Oder die Scherze von Berger mit Senna, z.b. Frösche in sein Bett legen oder sein Bild im Reisepass mit einem Foto eines Geschlechtsteils zu überkleben. Ich denke heute wäre sowas unmöglich, die sind alle humorloser geworden. Würde einer heute sowas machen, hätte man ihn sicher verhaftet und für einige Rennen gesperrt, wenn nicht gar ganz ausgeschlossen.

  6. #26
    The Stig Avatar von Psychosis
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.482
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    3
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Heutzutage ist das alles viel seriöser. Warum gibt es wohl die Boxenluder nicht mehr? Die hat man geholt, um Aufsehen zu erregen. Wäre viel zu schlechte Publicity heute. In einem Interview hat ein ehemalige Formel 1 Faher, ich weiß leider nicht mehr wer es war, gesagt, dass "heute nicht mehr der mit dem meisten Können gewinnt, sondern jerjenige, der die Technik am besten beherrscht". Und das ist auch so. Zwar nimmt das Spannung raus, allerdings muss man sagen, dass die Anzahl der Todesfälle drastisch abgenommen hat.
    No idea

  7. #27
    Resocialize HQ Inc. Avatar von Greenflammes
    Registriert seit
    15.09.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.597
    Gefällt mir (Gegeben)
    3
    Gefällt mir (Erhalten)
    1
    Blog-Einträge
    15

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Wenn man heutzutage guckt wird eh generell im Auto schon viel mehr Elektrisch gesteuert als es überhaupt mechanische Bauteile gibt.
    Ich mach ja auch Ausbildung als KFZ und was es da teilweise für Blödsinn gibt, z.b das man manche "Reperaturen" nur per Prüfgeräte der Hersteller richten kann ist auch scheiße, soll man 80 Geräte rumstehen haben im KFZ Betrieb?

    Teilweise gibt es im Rennsport aber auch Sinnvolle technische Geräte die z.b Leistung steigern, aber ich denke die werden irgendwann nur noch aufs Gas drücken und fertig, vor allem pfuschen die den Herstellern immer mehr im Bau rum, vor allem die Formel 1 ist da extrem.

  8. #28
    HQ|Übersetzer Avatar von HQ|Doskilos
    Registriert seit
    03.04.2005
    Ort
    H-Town
    Beiträge
    5.610
    Gefällt mir (Gegeben)
    12
    Gefällt mir (Erhalten)
    42

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Auch wenn ich euch in vielem zustimme, tut ihr der F1 mit dem technischen Schnickschnack doch etwas Unrecht. Alle elektronischen Fahrhilfen sind verboten. Keine Startautomatik, keine Traktionskontrolle und was es sonst noch alles gibt.

    Und auch wenn in der F1 ständig innovative Lösungen verboten werden, so ist sie doch eine der freiesten Rennserien überhaupt! Fast alle anderen Serien haben doch Einheitsautos oder zumindest sehr viele Einheitsteile. (In der DTM z.B. Getriebe, Reifen und Spoiler.) Was ich wesentlich schlimmer als die strenge Reglementierung der Fahrzeuge (übrigens die namengebende "Formel") finde, ist das ständige Bestrafen harter Manöver.
    War es damals noch Gang und Gebe, dass sich zwei Autos über Runden immer wieder berührten, sollte Schumacher schon gesperrt werden, als er Barrichello nur in Richtung Boxenmauer drängte. Es hagelt einfach für jede Kleinigkeit viel zu viele Strafen und schon allein, dass das wechseln der Linie verboten wurde, ist imo ein Armutszeugnis.

    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    sein Bild im Reisepass mit einem Foto eines Geschlechtsteils zu überkleben. Ich denke heute wäre sowas unmöglich, die sind alle humorloser geworden. Würde einer heute sowas machen, hätte man ihn sicher verhaftet und für einige Rennen gesperrt, wenn nicht gar ganz ausgeschlossen.
    Nun ja, Nico Rosbergs Foto wurde mal mit einem von Britney Spears überklebt, als er noch bei Williams fuhr.

  9. #29
    The Stig Avatar von Psychosis
    Registriert seit
    12.05.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.482
    Gefällt mir (Gegeben)
    2
    Gefällt mir (Erhalten)
    3
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Ja, ich muss dazu sagen, dass das Interview von ~2004 ist. Damals war Traktionskontrolle afaik noch erlaubt. Hat man inzwischen wieder entfernt.
    No idea

  10. #30
    HQ|Übersetzer Avatar von HQ|Doskilos
    Registriert seit
    03.04.2005
    Ort
    H-Town
    Beiträge
    5.610
    Gefällt mir (Gegeben)
    12
    Gefällt mir (Erhalten)
    42

    Standard AW: Motorsport-Laberthread

    Letztes Wochenende gab es einen mehr oder weniger großen Meilenstein in der Geschichte des Formelsports zu verzeichnen. Einige werden ihn als Anfang vom Ende betrachten, andere hingegen als Anfang der Zukunft. In Peking fand der erste ePrix statt. Das erste rein elektrische Monoposto-Rennen der neuen Formula E Meisterschaft.

    Es sind übrigens einige große Namen mit von der Partie: Andretti, Abt, Piquet, Senna, Prost, Heidfeld, Trulli, Aguri und sogar Leonardo di Caprio (als Team-Mitbesitzer von Venturi). Außerdem noch etliche ehemalige F1-Piloten.

    Gefahren wird derzeit mit jeweils zwei Spark Renault pro Fahrer, die etwa zur Hälfte des Rennens gewechselt werden, da die Kapazität noch nicht so ganz lange reicht. Die 200kW-Motoren stammen wie Getriebe und Elektronik von McLaren, Batterien von Williams, die Chassis von Dallara und die Reifen von Michelin. Auch hier sind also bedeutsame Namen zu finden.
    Ab der zweiten Saison dürfen auch andere Hersteller Autos homologisieren, solange sie mindestens zwei anderen Teams Kundenfahrzeuge zur Verfügung stellen. So wird die Serie also in naher Zukunft für den technologischen Wettbewerb geöffnet, von dessen Fortschritt dann auch Straßenfahrzeuge profitieren können.

    Wer also über den Schatten seiner Abgasfahne springen kann, der sollte sich das Rennen mal ansehen.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der VIP-Laberthread
    Von AnNo1935 im Forum HQ Network Archiv
    Beiträge: 234
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 11:56
  2. Laberthread fürs SW - RPG
    Von AnNo1935 im Forum HQ Network Archiv
    Beiträge: 232
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 21:07
  3. Laberthread fürs HdR - RPG
    Von Ravo92 im Forum HQ Network Archiv
    Beiträge: 1304
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 22:26
  4. Laberthread
    Von Aragorn, Arathorns Sohn im Forum Foren-Kneipe
    Beiträge: 92
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 21:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
HOSTING STATION55 - Webhosting Tarife ab 4.95 € im Monat GamesPlanet - PC Game Shop für PC Codes

HQ Fansites: HQGaming.de | CnCHQ.de | CnC-HQ.de | MCHQ.de | HdRHQ.de | SWHQ.de | NfsHQ.de | BFHQ.info | AoWHQ.de
HQ Partnerseiten: Cold-War-Crisis.de | CND-Productions.de | United-Forum.de